Sie sind hier: Kreishandwerkerschaft - Aktuelles - Details

Gesellen gesucht

 

 

Wir suchen Dich - aufgeschlossene Handwerkerinnen und Handwerker zur Bildung eines Gesellenausschusses oder zur Mitwirkung im Gesellenprüfungsausschuss - die Arbeitnehmervertretung im Handwerk.

 

 

Bei der Gestaltung des Gesetzes zur Ordnung des Handwerks im Jahre 1953 stand vor allem die Eingliederung der Gesellenschaft in den Organismus der Innung im Fokus. Damit sind die Gesellenausschüsse einer der Eckpfeiler unserer handwerklichen Selbstverwaltung.

 

Aber wozu ein Gesellenausschuss? Die Handwerksinnungen vertreten nicht nur die Interessen der selbständigen Handwerker als Mitglieder, sondern sie haben auch Angelegenheiten wahrzunehmen, welche die Selbständigen und Unselbständigen (Gesellen und Lehrlinge) gemeinsam berühren. Dieser Aufgabe soll die Handwerksinnung nach § 54 Abs. 1 Ziff. 2 (HwO) dadurch gerecht werden, dass sie ein gutes Verhältnis zwischen Meistern, Gesellen und Lehrlingen anstrebt. Zur erreichen dieses Zieles wird kraft Gesetzes bei jeder Handwerksinnung ein Gesellenausschuss errichtet.

Dem Gesellenausschuss sind durch die Handwerksordnung bestimmte Aufgaben zugewiesen; die Gesellen haben also ein echtes Mitbestimmungsrecht in der handwerklichen Selbstverwaltung.

 

Was sind die Aufgaben des Gesellenausschusses? Der gewählte Gesellenausschuss wählt die Arbeitnehmer für den Prüfungsausschuss,  die wiederum  für die ordnungsgemäßen Prüfungen unserer Azubis - unserem Nachwuchs im Handwerk sorgen.

 

Weiterhin ist der Gesellenausschuss zu beteiligen

 

  • bei Erlass von Vorschriften über die Regelung der Lehrlingsausbildung
  • bei Maßnahmen zur Förderung und Überwachung der beruflichen Ausbildung und zur Förderung der charakterlichen Entwicklung der Lehrlinge
  • bei der Errichtung der Gesellenprüfungsausschüsse
  • bei Maßnahmen zur Förderung des handwerklichen Könnens der Gesellen, insbesondere bei der Errichtung oder Unterstützung der zu dieser Förderung bestimmten Fachschulungen und Lehrgänge 5. bei der Mitwirkung an der Verwaltung der Berufsschulen gemäß den Vorschriften der Unterrichtsverwaltungen
  • bei der Wahl oder Benennung der Vorsitzenden von Ausschüssen, bei denen die Mitwirkung der Gesellen durch Gesetz oder Satzung vorgesehen ist
  • bei der Begründung und Verwaltung aller Einrichtungen, für welche die Gesellen Beiträge entrichten oder eine besondere Mühewaltung übernehmen, oder die zur ihrer Unterstützung bestimmt sind
  • bei der Beratung und Beschlussfassung des Vorstandes der Handwerksinnung (mind. 1 Mitglied des Gesellenausschusses mit vollem Stimmrecht)
  • bei der Beratung und Beschlussfassung der Innungsversammlung
  • bei der Verwaltung von Einrichtungen, für welche die Gesellen Aufwendungen zu machen haben, vom Gesellenausschuss sind die gewählten Gesellen in gleicher Zahl zu beteiligen wie die Innungsmitglieder

     

    Wer darf wählen und gewählt werden? Wählbar ist jeder wahlberechtigte Geselle, der

     

    • volljährig ist
    • eine Gesellenprüfung oder reine entsprechende Abschlussprüfung abgelegt hat und
    • seit mindestens 3 Monaten in dem Betrieb eines der Handwerksinnung angehörigen selbständigen Handwerkers beschäftigt ist.

     

    Die Amtsdauer des Gesellenausschusses beträgt 5 Jahre.  

     

    Du möchtest mitmachen und Dich für den Nachwuchs und die Handwerksinnung engagieren? Super, wir freuen uns.

    Hier findest Du ein Formular

    in welchem Du Deine Bereitschaft erklärst.

     

    Du möchtest Dich noch mehr engagieren? Dann kannst Du Dich ebenfalls für den Prüfungsausschuss bewerben.

     

    Schicke uns eine kurze E-Mail an info@khs-wms.de

     

    WIR SAGEN DANKE UND FREUEN UNS AUF DEINE UNTERSTÜTZUNG!

     

     

     

     

    DIE NÄCHSTEN TERMINE

    Februar 2020
    27 28 29 30 31 01 02
    03 04 05 06 07 08 09
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 01

    Elternabend mit Berufsmesse in der Fritz-Reuter-Schule in Parchim

    03.02.2020 ab 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

    Fritz-Reuter-Schule, Mönchhof 6, 19370 Parchim

    "Jump in" Berufsmesse der Agentur für Arbeit

    08.02.2020 ab 10:00 Uhr - 13:00 Uhr

    Wismarsche Straße 405, 19055 Schwerin

    Vorstandssitzung der Bäcker- und Konditoren-Innung Süd-Westmecklenburg

    24.02.2020 ab 16:00 Uhr - 17:00 Uhr

    Kreishandwerkerschaft Westmecklenburg-Süd, Lindenstraße 1, 19288 Ludwigslust

    Innungsversammlung der Bäcker- und Konditoren-Innung Süd-Westmecklenburg

    24.02.2020 ab 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

    Kreishandwerkerschaft Westmecklenburg-Süd, Lindenstr. 1, 19288 Ludwigslust

    erweiterte/öffentliche Vorstandssitzung der Tischler-Innung Landkreis Parchim

    27.02.2020 ab 17:00 Uhr - 19:00 Uhr

    Haus des Handwerks, Bahnhofsstraße 8 in 19370 Parchim

    Körperschaft des öffentlichen Rechts Kreishandwerkerschaft Westmecklenburg-Süd
    Postanschrift: Lindenstraße 1 - 19288 Ludwigslust
    Telefon: 03874 47311 - Telefax: 03874 47313 - E-Mail: info@khs-wms.de

    SIGNAL IDUNA  |  INTER-Versicherung  |  IKK Nord